Feuchtemodule & -sensoren

Die wichtigste Aufgabe bei der Messung von Feuchte ist der stabile Nachweis eines korrekten Feuchtewerts innerhalb einer angemessenen Ansprechzeit. Eine Abdeckung des kompletten Messbereichs von 0 % RH bis 100 % RH ist dabei unabdingbar. Die Stabilität muss auch unter anspruchsvollen Bedingungen und über längere Zeitspannen hinweg aufrechterhalten werden. Die Temperatur- und Umweltbedingungen der einzelnen Anwendungen wirken sich in hohem Masse auf die Langzeitstabilität aus. Durch speziell entwickelte Polymere und das Nutzen von qualitativ hochwertigen Materialien bewältigen unsere Sensoren und Module die Herausforderungen, die durch Temperaturwechsel und den Kontakt mit aggressiven Chemikalien an sie gestellt werden.

Innovative Sensor Technology IST AG bietet Ihnen ein breites Spektrum von vollständig kalibrierten Feuchte- und Temperaturmodulen sowie kapazitiven Feuchtesensoren. Als Partner mit jahrelanger Erfahrung unterstützt die IST AG ihre Kunden in den Bereichen Technologieentwicklung und Beratung auch bei der Erarbeitung von kundenspezifischen Lösungen. Als Teil unseres Services bieten wir Ihnen Support bei der Sensor-Implementation an – auf diese Weise gewährleisten wir die beste Umsetzung spezifischer Applikationen.

Feuchtemodule

HYT

Die digitalen IST AG HYT-Module sind mechanisch robust und verfügen über eine sowohl chemisch als auch betauungsresistente aktive Sensorfläche. Sie können in vielen verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden und bieten ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Durch die genaue Kalibrierung liefern die HYT-Module auch bei hoher Feuchtigkeit sehr genaue Messwerte und eine ausgezeichnete Langzeitstabilität – bestens geeignet für anspruchsvolle Massenanwendungen, industrielle Handmessgeräte und präzise Feuchtetransmitter.

Kontaktieren Sie uns noch heute mit Ihrer individuellen Feuchtemodul-Anfrage.

Application Note Humidity HYT Modules

  • HYT 271 - Optimal für Handmessgeräte, Transmitter, Messtechnik und HLK-Applikationen

    Mit seiner mechanischen Robustheit und der sowohl chemisch als auch betauungsresistenten aktiven Sensorfläche bietet das digitale HYT 271 Modul sehr breite Anwendungsmöglichkeiten und ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Module sind genauestens kalibriert und liefern eine Messgenauigkeit von ±1.8 % RH und ±0.2 °C. Sie vereinen die Vorteile eines präzisen, kapazitiven Polymer-Feuchtesensors mit der hohen Integrationsdichte und Funktionalität eines ASICs. Die in das Modul integrierte Signalverarbeitung bereitet die Messwerte komplett auf und liefert direkt die physikalischen Größen „Relative Feuchte“ sowie „Temperatur“ über die I2C-kompatible Schnittstelle als digitalen Wert. Das HYT 271 Modul ist ohne Abgleich vollständig austauschbar. Sowohl der Linearitätsfehler als auch die Temperaturdrift werden „on-Chip“ rechnerisch korrigiert, was in einer hervorragenden Messgenauigkeit über einen breiten Anwendungsbereich hinweg resultiert.

    Weitere Vorteile des digitalen HYT 271 Feuchtemoduls sind:

    • Kalibriert und temperaturkompensiert
    • Schnelle Ansprechzeit
    • Ausgezeichnete Feuchte-/Temperaturgenauigkeit und Stabilität
    • Hohe chemische Beständigkeit
    • Grosser Feuchte- und Temperaturbereich (0 % RH bis 100 % RH und -40 °C bis +125 °C)
    • Sehr driftarm
    • I2C Protokoll (Adresse 0x28 oder Alternativadresse)
    • Sehr stabil bei hoher Feuchte
    • Direkt austauschbar ohne Abgleich

    Das digitale IST AG HYT 271 Feuchtemodul eignet sich für diverse Handmessgeräte, Feuchtetransmitter, industrielle Anwendungen und HLK-Applikationen.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte HYT 271

    Application Note Humidity HYT Modules

    Zusätzlich bietet die IST AG Module für die Evaluierung der HYT-Module an:

    HYT LabKit mit USB-Schnittstelle - Optimal als Plug & Play-Tool zur schnellen Evaluierung der HYT-Module

    Das IST AG HYT LabKit ermöglicht die schnelle Evaluierung der HYT-Module durch eine USB-Schnittstelle. Die gemessene Temperatur sowie die Feuchtewerte werden graphisch dargestellt.

    Weitere Vorteile des IST AG HYT LabKit sind:

    • Berechnung von Tau- und Frostpunkt sowie weiteren Feuchtegrössen
    • Inklusive steckbarem Anschlussadapter
    • Inklusive Evaluierungs-Software RECORDER und PCLOG für Windows

    Bitte beachten Sie, dass nur ein Sensormodul pro LabKit nutzbar ist.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte HYT LabKit

    HYT LCD Modul - Optimal für Evaluierungen und Demonstrationen der HYT-Module

    Das IST AG HYT LCD Modul bietet eine einfache Handhabung durch die automatische Adressermittlung des angeschlossenen HYT-Moduls. Durch das HYT LCD Modul werden Feuchte-und Temperaturmesswerte korrigiert und die Korrekturwerte permanent gespeichert.

    Weiter Vorteile des IST AG HYT LCD Moduls sind:

    • Automatische Spannungsumschaltung (intern / extern)
    • Automatische Adressermittlung des angeschlossenen HYT-Moduls
    • I2C Adressänderung möglich
    • Externe oder interne Spannungsversorgung

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte HYT LCD Modul

  • HYT 221 - Optimal für Meteorologie, industrielle Trocknungsanlagen, Landwirtschaft und Medizinprodukte

    Mit seiner mechanischen Robustheit und der sowohl chemisch als auch betauungsresistenten aktiven Sensorfläche, kann das IST AG HYT 221 Modul mit der runden Edelstahlverkleidung leicht in Gehäuseöffnungen eingebaut und mittels O-Ring gegen die Wandung abgedichtet werden. In Verbindung mit dem wasserdichten Membranfilter ist der Aufbau spritzwasserdicht und ermöglicht dichte Gehäusekonstruktionen bei einer gleichzeitig hohen Ansprechempfindlichkeit. Die HYT 221 Module sind genauestens kalibriert und liefern eine Messgenauigkeit von ±1.8 % RH und ±0.2 °C. Sie vereinen die Vorteile eines präzisen, kapazitiven Polymer-Feuchtesensors mit der hohen Integrationsdichte und Funktionalität eines ASICs. Die in das Modul integrierte Signalverarbeitung bereitet die Messwerte komplett auf und liefert direkt die physikalischen Größen „Relative Feuchte“ sowie „Temperatur“ über die I2C-kompatible Schnittstelle als digitalen Wert. Das HYT 221 Modul ist ohne Abgleich vollständig austauschbar. Sowohl der Linearitätsfehler als auch die Temperaturdrift werden „on-Chip“ rechnerisch korrigiert, was in einer hervorragenden Messgenauigkeit über einen breiten Anwendungsbereich hinweg resultiert.

    Weitere Vorteile des digitalen HYT 221 Feuchtemoduls sind:

    • Kalibriert und temperaturkompensiert
    • Ausgezeichnete Feuchte-/Temperaturgenauigkeit und Stabilität
    • Hohe chemische Beständigkeit
    • I2C Protokoll (Adresse 0x28 oder Alternativadresse)
    • Grosser Feuchte- und Temperaturbereich (0 % RH bis 100 % RH und -40 °C bis +125 °C)
    • Sehr driftarm
    • Sehr stabil bei hoher Feuchte
    • Direkt austauschbar ohne Abgleich

    Das digitale IST AG HYT 221 Feuchtemodul eignet sich für diverse Applikationen in den Bereichen Meteorologie, industrielle Trocknungsanlagen, Medizinprodukte und Landwirtschaft.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte HYT 221

    Application Note Humidity HYT Modules

    Zusätzlich bietet die IST AG Module für die Evaluierung der HYT-Module an:

    HYT LabKit mit USB-Schnittstelle - Optimal als Plug & Play-Tool zur schnellen Evaluierung der HYT-Module

    Das IST AG HYT LabKit ermöglicht die schnelle Evaluierung der HYT-Module durch eine USB-Schnittstelle. Die gemessene Temperatur sowie die Feuchtewerte werden graphisch dargestellt.

    Weitere Vorteile des IST AG HYT LabKit sind:

    • Berechnung von Tau- und Frostpunkt sowie weiteren Feuchtegrössen
    • Inklusive steckbarem Anschlussadapter
    • Inklusive Evaluierungs-Software RECORDER und PCLOG für Windows

    Bitte beachten Sie, dass nur ein Sensormodul pro LabKit nutzbar ist.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte HYT LabKit

    HYT LCD Modul - Optimal für Evaluierungen und Demonstrationen der HYT-Module

    Das IST AG HYT LCD Modul bietet eine einfache Handhabung durch die automatische Adressermittlung des angeschlossenen HYT-Moduls. Durch das HYT LCD Modul werden Feuchte-und Temperaturmesswerte korrigiert und die Korrekturwerte permanent gespeichert.

    Weiter Vorteile des IST AG HYT LCD Moduls sind:

    • Automatische Spannungsumschaltung (intern / extern)
    • Automatische Adressermittlung des angeschlossenen HYT-Moduls
    • I2C Adressänderung möglich
    • Externe oder interne Spannungsversorgung

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte HYT LCD Modul

  • HYT 939 - Optimal für medizinisches Systeme, Trocknungsanlagen, Autoklaven, Drucktaupunktmessungen und Laboranwendungen

    Mit seiner mechanischen Robustheit und der sowohl chemisch als auch betauungsresistenten aktiven Sensorfläche überzeugt das digitale IST AG HYT 939 Modul mit einer besonders robusten Konstruktion, die auch Spitzenbelastungen bei hohen Temperaturen standhält. Das HYT 939 Modul eignet sich ideal für Anwendungen im Hochdruckbereich und ist auch mit einer druckfesten Verpackung erhältlich. Die HYT 939 Module sind genauestens kalibriert und liefern eine Messgenauigkeit von ±1.8 % RH und ±0.2 °C. Sie vereinen die Vorteile eines präzisen, kapazitiven Polymer-Feuchtesensors mit der hohen Integrationsdichte und Funktionalität eines ASICs. Die in das Modul integrierte Signalverarbeitung bereitet die Messwerte komplett auf und liefert direkt die physikalischen Größen „Relative Feuchte“ sowie „Temperatur“ über die I2C-kompatible Schnittstelle als digitalen Wert. Das HYT 939 Modul ist ohne Abgleich vollständig austauschbar. Sowohl der Linearitätsfehler als auch die Temperaturdrift werden „on-Chip“ rechnerisch korrigiert, was in einer hervorragenden Messgenauigkeit über einen breiten Anwendungsbereich hinweg resultiert.

    Weitere Vorteile des digitalen HYT 939 Feuchtemoduls sind:

    • Kalibriert und temperaturkompensiert
    • Ausgezeichnete Feuchte-/Temperaturgenauigkeit und Stabilität
    • Hohe chemische Beständigkeit
    • I2C Protokoll (Adresse 0x28 oder Alternativadresse)
    • Grosser Feuchte- und Temperaturbereich (0 % RH bis 100 % RH und -40 °C bis +125 °C)
    • Sehr driftarm
    • Sehr stabil bei hoher Feuchte
    • Direkt austauschbar ohne Abgleich
    • Druckfeste Version (bis 16 bar) auf Anfrage erhältlich

    Das digitale HYT 939 Feuchtemodul eignet sich für diverse medizinische Systeme, Autoklaven, Drucktaupunktmessungen (druckfeste Verpackung erforderlich), Trocknungsanlagen und Laboranwendungen.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte HYT 939

    Application Note Humidity HYT Modules

    Zusätzlich bietet die IST AG Module für die Evaluierung der HYT-Module an:

    HYT LabKit mit USB-Schnittstelle - Optimal als Plug & Play-Tool zur schnellen Evaluierung der HYT-Module

    Das IST AG HYT LabKit ermöglicht die schnelle Evaluierung der HYT-Module durch eine USB-Schnittstelle. Die gemessene Temperatur sowie die Feuchtewerte werden graphisch dargestellt.

    Weitere Vorteile des IST AG HYT LabKit sind:

    • Berechnung von Tau- und Frostpunkt sowie weiteren Feuchtegrössen
    • Inklusive steckbarem Anschlussadapter
    • Inklusive Evaluierungs-Software RECORDER und PCLOG für Windows

    Bitte beachten Sie, dass nur ein Sensormodul pro LabKit nutzbar ist.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte HYT LabKit

Feuchtesensoren

Kapazitive Feuchtesensoren bestehen aus einem Keramiksubstrat, auf welchem eine dünne Polymerschicht zwischen zwei leitfähigen Elektroden aufgebracht ist. Die Sensor-Oberfläche wird mit einer mikroporösen Metallelektrode beschichtet. Dadurch kann das Polymer Feuchtigkeit aufnehmen und ist gleichzeitig gegen Verschmutzung und Betauung geschützt. Nimmt das Polymer Wasser auf, verändert sich die dielektrische Konstante dementsprechend und ist dabei nahezu direkt proportional zu der relativen Feuchte der Umgebung. So kann durch die Überwachung der Kapazitätsänderung die relative Feuchte abgeleitet werden.

Innovative Sensor Technology IST AG Feuchtesensoren haben einen Messbereich von 0 % RH bis 100 % RH und werden in einem Temperaturbereich von -80 °C bis +190 °C eingesetzt. Unsere Feuchtesensoren zeichnen sich durch eine hervorragende Linearität, eine geringe Hysterese, schnelle Ansprechzeiten sowie eine hohe chemische Beständigkeit aus.

Kontaktieren Sie uns noch heute mit Ihrer individuellen Feuchtesensor-Anfrage.

  • P14-W - Optimal für diverse Feuchteapplikationen

    Dank seiner linearen Kennlinien und der vielen möglichen Einsatzgebiete eignet sich der IST AG P14-W Feuchtesensor optimal für universelle Messaufgaben in den verschiedensten Anwendungsbereichen. Der Sensor hat einen Messbereich von 0 % RH bis 100 % RH (maximaler Taupunkt +85 °C) mit einer Kapazität von 150 pF ±50 pF (mit Drähten) / 180 pF ±50 pF (SMD) (bei 30 % RH und +23 °C) und wird im Temperaturbereich von -50 °C bis +150 °C eingesetzt.

    Weitere Vorteile des kapazitiven P14-W Feuchtesensors sind:

    • Hohe chemische Beständigkeit
    • Sehr driftarm
    • Grosser Temperaturbereich
    • Sehr stabil bei hoher Feuchte
    • Betauungsresistent
    • Schnelle Erholungszeit

    Der IST AG P14-W Feuchtesensor ist standardmässig mit Sn überzogenen CuP-SIL-Anschlüssen, Au/Cu-Draht oder als SMD für die automatische Montage erhältlich.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte P14-W

  • P14 Rapid - Optimal für Wetterballone und Radiosonden

    Stabile und robuste Feuchtesensoren mit extrem schneller Ansprechzeit werden oftmals für Anwendungen in der Meteorologie benötigt – nicht nur unter normalen Bedingungen, sondern auch unter schwierigen Umweltbedingungen wie z.B. sehr tiefe Temperaturen, hohe Strahlenwerte oder extremer Kondensation. Solche Anwendungen benötigen optimal abgestimmte Lösungen, wie etwa den IST AG P14 Rapid Sensor. Der P14 Rapid bietet die optimale Kombination aus Schnelligkeit und Fullrange-Betrieb. Der Sensor hat einen Messbereich von 0 % RH bis 100 % RH (maximaler Taupunkt +85 °C) mit einer Kapazität von 140 pF ±40 pF (mit Drähten) / 180 pF ±50 pF (SMD) (bei 30 % RH und +23 °C) und wird im Temperaturbereich von -80 °C bis +150 °C eingesetzt.

    Weitere Vorteile des kapazitiven P14 Rapid Feuchtesensors sind:

    • Extrem schnelle Ansprechzeit
    • Temperaturschockbeständig
    • Betauungsresistent
    • Schnelle Erholungszeit
    • Sehr stabil bei hoher Feuchte
    • Grosser Temperaturbereich

    Der IST AG P14 Rapid Feuchtesensor ist standardmässig mit Sn überzogenen CuP-SIL-Anschlüssen, Au/Cu-Draht oder als SMD für die automatische Montage erhältlich.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte P14 Rapid

  • P14 FemtoCap - Optimal für Automotive- und Weisswarenapplikationen

    Neben seiner sehr kleinen Grösse bietet der IST AG FemtoCap Sensor Eigenschaften, die in Bereichen wie der Automobilindustrie oder Weisswarenapplikationen benötigt werden. Zusammen mit einer externen Elektronik bietet dieser Sensor eine hervorragende Leistung zu einem günstigen Preis. Der FemtoCap hat einen Messbereich von 0 % RH bis 100 % RH (maximaler Taupunkt +85 °C) mit einer Kapazität von 180 pF ±50 pF (bei 30 % RH und +23 °C) und wird im Temperaturbereich von -50 °C bis +150 °C eingesetzt.

    Weitere Vorteile des kapazitiven P14 FemtoCap Feuchtesensors sind:

    • Hohe chemische Beständigkeit
    • Sehr driftarm
    • Grosser Temperaturbereich
    • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Betauungsresistent
    • Schweissbar und bondbar (vollautomatische Montage)
    • Schnelle Erholungszeit

    Der kapazitive IST AG P14 FemtoCap Feuchtesensor ist standardmässig als SMD für die automatische Montage erhältlich.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte P14 FemtoCap

  • P14 2FW Thermo - Optimal für Taupunktapplikationen

    Der IST AG P14 2FW Thermo wurde speziell für Taupunktapplikationen und Feuchtegeneratoren entwickelt. Die vorteilhafte One-Chip-Lösung besteht aus einem kapazitiven Feuchtesensor, basierend auf einem Standard P14 Sensor, und einem Heizer, welcher gleichzeitig als Pt100 Sensor funktioniert. Dank der optimalen thermischen Kopplung und der dadurch schnellen Erholungszeit, erzielt der Sensor eine hervorragende Messgenauigkeit. Durch die Heizfunktion des Pt100 wird die Feuchtigkeit schnell wieder abgegeben und ermöglicht somit schnelle Folgemessungen nach der Kondensation. Zusätzlich werden durch die Wärme Gase und Dämpfe aus dem Polymer getrieben, welche ansonsten Drift im Feuchtesignal verursachen könnten. Der Sensor hat einen Messbereich von 0 % RH bis 100 % RH (maximaler Taupunkt +85 °C) mit einer Kapazität von 150 pF ±50 pF (bei 30 % RH und +23 °C) und wird im Temperaturbereich von -50 °C bis +150 °C eingesetzt.

    Weitere Vorteile des kapazitiven P14 2FW Thermo Feuchtesensors sind:

    • Schnelle Erholungszeit
    • Beheizter Feuchtesensor (Feuchtesensor und Heizung auf einem Chip)
    • Temperaturmessung auf dem Chip
    • Sehr driftarm
    • Grosser Temperaturbereich
    • Sehr stabil bei hoher Feuchte
    • Betauungsresistent
    • Hohe chemische Beständigkeit

    Der kapazitive IST AG P14 2FW Thermo Feuchtesensor ist standardmässig mit Ni/Au-Flachdraht erhältlich.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte P14 2FW Thermo

  • MK33-W - Optimal für Applikationen in Ölmessungen

    Der kapazitive Feuchtesensor MK33-W der IST AG wurde speziell für High-End Messanwendungen und extreme Umweltbedingungen entwickelt, wodurch er sich hervorragend für Applikationen in Ölmessungen eignet. Der MK33 überzeugt durch seinen besonders breiten Feuchte- und Temperatur-Messbereich sowie seine hervorragende chemische Beständigkeit. Der Sensor hat einen Messbereich von 0 % RH bis 100 % RH (maximaler Taupunkt +95 °C) mit einer Kapazität von 300 pF ±40 pF (bei 30 % RH und +23 °C) und wird im Temperaturbereich von -40 °C bis +190 °C eingesetzt.

    Weitere Vorteile des kapazitiven MK33-W Feuchtesensors sind:

    • Hohe chemische Beständigkeit
    • Sehr driftarm
    • Grosser Temperaturbereich
    • Sehr stabil bei hoher Feuchte
    • Betauungsresistent
    • Geeignet für den Einsatz in harschen Umweltbedingungen
    • Schnelle Erholungszeit

    Der kapazitive IST AG MK33-W Feuchtesensor ist standardmässig mit Sn überzogenen CuP-SIL-Anschlüssen oder Au/Cu-Draht erhältlich.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte MK33-W

  • K5-W - Optimal für Messungen bei geringer Feuchte

    Der kapazitive IST AG K5-W Feuchtesensor mit seinen kleinen Abmessungen und einer hohen Sensitivität wurde für Anwendungen entwickelt, bei welchen präzise Messungen bei niedriger Luftfeuchtigkeit gefragt sind. Der Sensor zeichnet sich durch seine hervorragende Stabilität bei niedriger Feuchte, den sehr geringen Drift und die hohe chemische Beständigkeit aus. Mit diesen Eigenschaften eignet sich der K5-W bestens für Umgebungen mit niedriger Luftfeuchtigkeit. Der Sensor hat einen Messbereich von 0 % RH bis 100 % RH (maximaler Taupunkt +85 °C) mit einer Kapazität von 200 pF ±50 pF (bei 30 % RH und +23 °C) und wird im Temperaturbereich von -40 °C bis +150 °C eingesetzt.

    Weitere Vorteile des kapazitiven K5-W Feuchtesensors sind:

    • Schnelle Erholungszeit
    • Sehr stabil bei niedriger Feuchte
    • Betauungsresistent
    • Hohe chemische Beständigkeit
    • Sehr driftarm
    • Grosser Temperaturbereich

    Der kapazitive IST AG K5-W Feuchtesensor ist standardmässig mit Sn überzogenen CuP-SIL-Anschlüssen erhältlich.

    Mehr Informationen finden Sie hier:

    Datenblatt Feuchte K5-W