Biosensoren

Biosensoren ermöglichen die Analyse komplexer biologischer Medien. Der Nachweis einer Vielzahl an Verbindungen ist nicht nur für die wissenschaftliche Forschung von grosser Bedeutung, sondern auch für die Prozesssteuerung in der Chemie- und Lebensmittelindustrie. Auch im Gesundheitswesen ist dies sowohl für die Diagnose und Behandlung als auch für die Überwachung von Krankheiten unabdingbar. In der Pharma- sowie der Biotechnologie-Industrie herrscht eine starke Nachfrage nach regelmässigen oder kontinuierlichen Analysen biologischer Medien.

Die Innovative Sensor Technology IST AG produziert Biosensoren für die Konzentrationsmessung von Glukose, Laktat, Glutamin und Glutamat in wässrigen Medien. Biosensoren basieren auf dem enzymatisch-amperometrischen Messprinzip. Mit Hilfe unbeweglicher Enzyme wird das gewünschte Analyt mit hoher Genauigkeit und Zuverlässigkeit gemessen. Die Jobst Technologies GmbH als Teil der  IST AG hat ein Immobilisierungsverfahren entwickelt, welches die Regulierung von Parametern wie Sensitivität oder Messbereich ermöglicht und somit den Anforderungen unterschiedlicher Anwendungsbereiche gerecht wird. Die Technologie ist ausserdem sowohl mit Gamma- als auch mit Beta-Strahlung kompatibel.

Als Partner mit jahrelanger Erfahrung unterstützt die IST AG ihre Kunden in Sachen Technologieentwicklung und Beratung auch bei der Erarbeitung von kundenspezifischen Lösungen. Als Teil unseres Services bieten wir Ihnen Support bei der Sensor-Implementation an – auf diese Weise gewährleisten wir die beste Umsetzung spezifischer Applikationen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage zu unseren Biosensoren!

LV5 - Optimal für die zeitgleiche und kontinuierliche Messung in multiparametrischen Durchfluss-Anwendungen

Der IST AG LV5 Sensor ist ein Durchfluss-Biosensor und ermöglicht multiparametrische Messungen, wobei bis zu vier Analyten (Glukose, Laktat, Glutamin, Glutamat) gleichzeitig gemessen werden können. Der Sensor ist mit einer sehr kleinen Durchflusszelle (1 µL) ausgestattet und benötigt daher beim Einsatz als Analysator nur sehr kleine Probenvolumen.

Weitere Vorteile des LV5 Biosensors sind:

  • Ausgezeichnete Langzeitstabilität von einem Monat im kontinuierlichen Messbetrieb (Lebenszeit variiert abhängig von unterschiedlichen Faktoren, wie z.B. der Analytkonzentration oder dem Puffersystem (Medium))
  • Lange Haltbarkeit (unter geeigneten Umgebungsbedingungen)
  • Kompatibel mit Gamma- und Beta-Sterilisation
  • Geeignet für den kontinuierlichen Betrieb und als Analysator
  • Schnelle Ansprechzeit (Ansprechzeit abhängig vom Puffersystem (Medium))
  • Referenz-, Gegen- und Blank-Elektrode auf Chip
  • Integrierte Durchflusszelle (diverse Volumen)

Der LV5 Biosensor eignet sich für den Einsatz in Probeentnahmesystemen in Laboren oder der Lebensmittel- und Pharma-Industrie.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Datenblatt Bio LV5

Zusätzlich bietet die IST AG ein Evaluationskit für die Biosensoren an:

Six Biosensor Transmitter – Evaluationskit für amperometrische Biosensoren

Unser Six Biosensor Transmitter wurde von der Jobst Technologies GmbH (ein Unternehmen der IST AG) entwickelt und ermöglicht die direkte Evaluierung der LV5 und IV4 Biosensoren. Der Six Biosensor Transmitter kann mittels USB-Anschluss direkt an einen Computer oder mittels serieller Standard TTL-Schnittstelle an einen beliebigen Mikroprozessor angeschlossen werden. Die Evaluationssoftware bioMON ist auch für die Erfassung der Messwerte und deren Echtzeit-Analyse eingesetzt werden.

Weitere Vorteile des Six Biosensor Transmitters sind:

  • USB-Anschluss für eine einfache Auswertung
  • OEM Version mit serieller Schnittstelle für die einfache Integration in kundenspezifische Konstruktionen
  • Sehr gute Genauigkeit der Strommesswerte (circa 20 pA)
  • 6 Stromkanäle mit gemeinsamer Referenz- und Gegenelektrode
  • Strombereich kann werkseitig angepasst werden, um spezifischen Anforderungen zu entsprechen
  • Sehr leichtes Gewicht
  • Evaluationssoftware bioMON erhältlich

Weitere Informationen finden Sie unter:

Datenblatt Bio Six Potentiostat

 

IV4 - Optimal für die stabile kontinuierliche Messung in Einzelparameter Eintauchapplikationen

Der IST AG IV4 ist ein sehr flexibler Streifenbiosensor, der sich optimal für das direkte Eintauchen in das zu messende Medium eignet. Er ist für den Nachweis eines spezifischen Analyts konzipiert, standardmässig Glukose. Dieser Sensor eignet sich hervorragend für Anwendungen, die eine kontinuierliche Messung zusammen mit einer hohen Zuverlässigkeit voraussetzen.

Weitere Vorteile des IV4 Biosensors sind:

  • Ausgezeichnete Langzeitstabilität 
  • Lange Haltbarkeit
  • Kompatibel mit Gamma- und Beta-Sterilisation
  • Schnelle Ansprechzeit und herausragende Zuverlässigkeit
  • Referenz-, Gegen- und Blank-Elektrode auf Chip

Durch seine Beständigkeit gegen Gammastrahlung, kann der IV4 Sensor beispielsweise in Bioreaktoren oder sterilen Medien eingesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Datenblatt Bio IV4

Zusätzlich bietet die IST AG ein Evaluationskit für die Biosensoren an:

Six Biosensor Transmitter – Evaluationskit für amperometrische Biosensoren

Unser Six Biosensor Transmitter wurde von der Jobst Technologies GmbH (ein Unternehmen der IST AG) entwickelt und ermöglicht die direkte Evaluierung der LV5 und IV4 Biosensoren. Der Six Biosensor Transmitter kann mittels USB-Anschluss direkt an einen Computer oder mittels serieller Standard TTL-Schnittstelle an einen beliebigen Mikroprozessor angeschlossen werden. Die Evaluationssoftware bioMON ist auch für die Erfassung der Messwerte und deren Echtzeit-Analyse eingesetzt werden.

Weitere Vorteile des Six Biosensor Transmitters sind:

  • USB-Anschluss für eine einfache Auswertung
  • OEM Version mit serieller Schnittstelle für die einfache Integration in kundenspezifische Konstruktionen
  • Sehr gute Genauigkeit der Strommesswerte (circa 20 pA)
  • 6 Stromkanäle mit gemeinsamer Referenz- und Gegenelektrode
  • Strombereich kann werkseitig angepasst werden, um spezifischen Anforderungen zu entsprechen
  • Sehr leichtes Gewicht
  • Evaluationssoftware bioMON erhältlich

Weitere Informationen finden Sie unter:

Datenblatt Bio Six Potentiostat